UNSERE PULVERBESCHICHTUNG


... zeichnet sich sowohl durch die extreme Stoß- & Schlagfestigkeit, als auch durch eine dauerhafte Farbgebung aus. Durch entsprechende Auslegung unserer Beschichtungsanlage sind wir in der Lage, ein großes Spektrum von Beschichtungsteilen abzudecken um diese wirtschaftlich beschichten zu können.

 

Anlage 1: 6000 x 2000 x 2700mm bis 1000kg

Anlage 2: 1100 x 1500 x 800mm bis 20kg

Anlage 3: 600 x 1400 x  400mm bis 10kg

(Großserien von ca. 6000-8000 Stk. pro Tag möglich)

 

Die Pulverbeschichtungstechnologie

Pulverlacke sind lösemittelfreie Beschichtungsmaterialien, die nach der Applikation auf den zu beschichtenden Substraten durch Wärmeeinwirkung geschmolzen oder chemisch vernetzt werden und dadurch geschlossene, gut haftende Überzüge ergeben.

 

Sie haben, wie die meisten Oberflächenbehandlungen hauptsächlich zwei Funktionen:

 

» eine dekorative (Farbe, Struktur, Glanz, ...)

Oberflächenstruktur: Feinstruktur, glatt, grobstruktur

Glanzgrad: glänzend, hochglänzend, matt, seidenglzd., seidenmatt, stumpfmatt

 

» eine funktionelle (Korrosionsschutz, ...)

 

Seit den Anfängen der 60er Jahren hat sich die Pulverlacktechnologie als ausgereifte Alternative zu Flüssiglacken entwickelt. Vor allem ihre ökonomischen und ökologischen Vorteile sind zukunftsweisend in der Lacktechnik.  Pulverlacke enthalten im Gegensatz zu Nasslacken keine Lösemittel. Die Lackpulver werden mittels elektrostatischer Sprüheinrichtung auf die zu beschichtenden Teile appliziert und nachfolgend bei ca. 180-200°C eingebrannt. Die so entstandenen Pulverlackfilme halten höchstens Beanspruchungen stand.

Im Unterschied zu Flüssiglacken bilden Pulverbeschichtungen bereits in einem Arbeitsgang wahlweise Schichtdicken von ca. 60-150µm. Bei vorgewärmten Werkstücken sind selbst Schichtdicken bis zu 300µm möglich. Pulverbeschichtungen sind lösemittelfrei und deshalb äußerst umweltschonend. Ihre Anwendung verursacht keine Luftverschmutzung, Erdverseuchung oder Grundwasserverunreinigungen.

Die Vorteile der Pulverbeschichtung:

  • lösemittelfrei
  • kratz- und schlagfest
  • hoher Korrosionsschutz
  • chemische Beständigkeit
  • RAL-Töne, NCS-Farben oder Sonder-/Firmen-Farben möglich
  • hohe Schichtdicken 

Gerne bieten wir Ihnen eine Dienstleistung an,      die:

  • auf Wunsch auch Zweischicht Pulver (Grundier- und Deckschicht) oder Antidröhnbeschichtung beschichtet
  • Just-in-Time Lieferungen auf Abruf anbieten
  • nach Kundenvorschrift verpackt und konfektioniert
  • den Versand und Disposition organisiert
  • nach Kundenwunsch abklebt und maskiert
  • diverse Vorbehandlungen anbietet
  • und Baugruppen montiert

 




UNSERE FARBPALETTE

Egal ob rot, gelb oder grün,

RAL-, DB-, NCS- oder Sonderfarbtöne:

wir bieten Ihnen als Oberflächenbeschichter alle Farbtöne nach Ihren individuellen Wünschen an und erstellen Ihnen gerne ein wettbewerbsfähiges Angebot zu Ihrem Vorteil.

 

 

(Bild zum Vergrößern anklicken)


OFT GESTELLTE FRAGEN

Was ist besser für mein Werkstück als Vorbehandlung: eine KTL-Grundierung oder Pulvergrundierung?

Beide Beschichtungen garantieren eine sehr gute Haftung des Decklacks. Man muss sich jedoch bewusst sein, dass keines der beiden Verfahren UV-beständig ist und somit nicht als Deckbeschichtung verwendet werden sollte. Falls eine höhere Schichtdicke gewünscht ist, eignet sich hierfür die Grundierung, da hier ebenso wie bei der Deckbeschichtung die Schichtdicke frei wählbar ist.  Die  KTL-Grundierung hingegen entfernt Laserzunder. Ebenso gewährleistet Sie einen sehr guten Kantenumgriff, wie auch eine komplette Beschichtung in Hohlräumen und  schwierigen Stellen, da es sich hierbei um ein Tauchverfahren handelt.

 

Was ist der Unterschied zwischen Nasslack und Pulverbeschichtung?

Gegenüber der Nasslackierung kann die Pulverbeschichtung mit folgenden Vorteilen aufwarten: Die Pulverbeschichtung ist lösemittel- und emissionsfrei, dadurch ist sie sehr umweltfreundlich. Außerdem besitzt sie eine bessere Oberflächengüte um somit wesentlich schlag-, kratz- und abriebfester gegenüber der Nasslackierung zu sein. Sobald die Oberfläche erkaltet ist, wird Sie belastbar und chemiebeständig. Im Großen und Ganzen ist die Pulverbeschichtung somit preislich deutlich attraktiver, da sie auch einen geringeren Zeitaufwand aufweist.


Gerne erstellen wir für Sie ein kostenfreies Angebot:

Bitte geben Sie uns in folgender Übersicht so viel wie möglich an, damit wir Ihnen zeitnah ein Angebot erstellen können. Vielen Dank.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.