DIE GUMMIERUNG


Das Gummi-Beschichtungs-Verfahren gehört zu den elektrostatischen Sprühverfahren. Hierbei wird mittels elektrostatischer Sprüheinrichtung auf die zu beschichtenden Teile PPA & PA appliziert und nachfolgend bei ca. 160-180 °C eingebrannt. Die so entstandene Gummischicht hält hohen Beanspruchungen stand.

 

Einsatzbereiche: Automobilzubehör, Elektroindustrie, als Schutzkante oder -fläche, Griffe, Möbelindustrie

 

 

Vorteile:

  • Langfristiger Korrosionsschutz 
  • kein Reißen, Abblättern oder Abspringen
  • Resistenz gegen Salzwasser, Sand- & Sonneneinwirkung, Vandalismus und Graffiti
  • gute Griffigkeit und angenehme Handwärme des Materials
  • Schall- und Elektroisolierende Eigenschaft
  • Lebensmittel- & Trinkwassertauglich
  • in diversen Farbtönen möglich
  • PPA Dickschicht & PA Beschichtung möglich (max. 500µm)

 

Technische Daten:

  • empfohlene Schichtdicke: 170-350µm
  • max. Schichtstärke: 800µm
  • Florida Test: 3 Jahre keine bedeutenden Änderungen der Farbe und des Glanzrades
  • Oberfläche glatt, glänzend
  • Schmelzpunkt: 105°C
  • Shore Härte: D = 44 oder D = 58
  • temperaturbeständig bis 70°C

 



Mögliche Farbvarianten der PPA Beschichtung:


Datenblätter Gummierungs Pulver

PA-Pulver

Download
PA - Sicherheits Datenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
PA - Technische Datenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 332.7 KB

PPA-Pulver

Download
PPA - Sicherheits Datenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Download
PPA - Technische Datenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

TM-Pulver

Download
TM - Sicherheits Datenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB
Download
TM - Technische Datenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB